Chronik Schachclub Neuhausen

2004

50 Jahre Schachclub Neuhausen

20.-23.5.2004 1. Neuhausener Open mit 99 Teilnehmern in der Monbachhalle darunter 5 GM/IM ; Sebastian kurz vor dem IM Titel

20.10.2004 Generalversammlung mit Vorbereitung für das Open 2005, Sponsurensuche für Nachwuchstalent Sebastian

21.10.2004 Ehrungsabend des SCN im alten Schulhaus; Ehrung für 50 Jahre: Albert und Edmund Wiedmann,  Hugo Schuster, Erich Holzhauer (alles Gründungsmitglieder

Franz Schuster, und Helmut Wiedmann

29.10 – 5.11.2004 IM – Turnier im alten Schulhaus in Neuhausen mit 5GM/IMs und Nachwuchsspielern aus der Region; Sebastian verliert kein Spiel und steht kurz vor dem IM-Titel

14. – 19.11 Sebastian will die letzten Schritte zum IM-Titel machen

Schachclub ist nun auch im Internet verfügar

Mit Milen Vasilev und Heikki Westerinenn spielen erste Titelträger für Neuhausen

Erfolge:

Aufstieg in die Landesliga

Senioren-Mannschaftsmeister

Pokalsieg

Tino Müller Bezirksblitzmeister

U20 Mannschaft für die badische Mannschaftsmeisterschaft qualifiziert

 

 

2005

2. Neuhausener Open

2. Baden Challenge Erneuter Sieger Milen Vasilev

Aufstieg in die Verbandsliga

2006

Aufstieg in die Oberliga

Aufstieg der 2. Mannschaft in die Bereichsliga

Neuhausener Open

2007

3. Platz in der Oberliga

Neuhausener Open

2008

Badischer Schachkongress in Neuhausen

Sebastian im Jugendteam bei der Olympiade

Aufstieg in die 2. Bundesliga

Erneuter Aufstieg von Neuhausen II in die Bereichsliga

Neuhausen III steigt in die A-Klasse auf

Baden Challenge in seiner vierten Auflage

GM Norm für Sebastian beim Baden Challenge

Mannschaftspokalsieger

Team 26++ wird gegründet um ambitionierten Spielern eine Weiterentwicklung anbieten zu können.

Norbert Bogner gibt das Amt des 1. Vorsitzenden an Matthias Bischoff

2009

Neuhausen I belegt den 3. Platz in der 2. Bundesliga;  Im direkten Duell gegen Heidelberg-Handschuhsheim vergibt Neuhausen den Aufstieg in die Schachbundesliga

Neuhausen II steigt in die Landesliga auf

Neuhausen III steigt in die Bezirksklasse auf

In der Saison 2009/2010 startet der SK Neuhausen erstmalig mit 4  Mannschaften

Team 26++ spielt bei diversen Turnieren im Ausland u.a. Rilton Cup, Capelle Land Grande

GM-Titel für  Sebastian nach Normen beim Baden Challenge, Liechtensteiner Open und Pfalz Open

2010

Neuhausen I belegt den 4. Platz in der 2. Bundesliga

Sebastian Bogner wird 3. bei der Deutschen Einzelmeisterschaft, die in Bad Liebenzell stattfindet

In diesem Jahr verlässt Sebastian den Schachclub Neuhausen um in der 1. Bundesliga Erfahrung zu sammeln. Er wechselt zunächst nach Wattenscheid.

Mit dem Weggang von Sebastian verlassen auch einige weitere Spieler den SKN, man entschließt sich daraufhin die erste Mannschaft vom Spielbetrieb zurückzuziehen. Daher spielt die 1, Mannschaft wieder in der Landesliga.

Sebastian spielt seine zweite Olympiade für Deutschland.

Sebastian gewinnt Neuhausener Open

FHCC-Schachturnier in PfÄffikon SZ: Sebastian wird 4. und lässt dabei u.a. Weltklassespiele wie Jussopw und Caruana hinter sich

Matthias Bischoff geht ins Ausland und gibt deswegen sein Amt als 1. Vorsitzenden ab. Sein Nachfolger ist Norbert Bogner.

 

2011

Nach dem Verlust von Sebastian und dem Weggang von weiteren Spielern im Jahr 2010 und 2011 begann im Schachclub Neuhausen der Beginn eines Neuanfangs.

Schachclub Neuhausen richtet den badischen Schachkongress aus.

Die letzten Titelträger verlassen den SK Neuhausen.

1. DWZ-Turnier U 1700

 

2012

Wasserschaden im alten Schulhaus, die Gemeinde lässt den Raum neu streichen.

DWZ-Turnier wird nach dem Wasserschaden in das Schulhaus nach Steinegg verlegt.

SKN veranstaltet 1. Neuhausener Schnellschach-Open

Der langjährige 1. Vorsitzende Norbert Bogner verlässt nach den SKN.

Rudolf Herbst übernimmt den 1. Vorsitzenden, nach interen Querelen tritt er bereits nach einem knapp einem halben Jahr als 1. Vorsitzender zurück. Klaus Braun wird sein Nachfolger

Nach dem Verlassen weiterer Spieler zieht der SKN die erste Mannschaft vom Spielbetrieb zurück

Neuhausen II wird Vizemeister in der Kreisklasse C

Sebastian Bogner wird Ehrenmitglied des Vereins, weg. seiner sportlichen Verdienste.

Sebastian unterstützt den Verein weiterhin tatkräftig, durch Trainingsunterstützung.

 

2013

Neuhausen I steigt in die Kreisklasse B auf

 

2014

Neuhausen I steigt als Meister in die A-Klasse auf

Klaus Braun und Joachim Sautter werden Mitglied im Bezirksvorstand

Auch nach seinem Weggang in die Schweiz bietet Sebastian das Training weiterhin als Online-Angebot an

Homepage des SKNs ist nun auch mobilefähig

 

2015

Neuhausen I steigt als Meister in die Bezirksklasse auf.